Geburtstagssprüche

Geburstagssprüche für Ihre Einladung


Um Ihre Karte noch persönlicher zu machen, haben wir Ihnen ein paar schöne Zitate und Sprüche zum Geburtstag herausgesucht. Sie können den Spruch beispielsweise auf der linken Innenseite der Karte platzieren.
Suchen Sie einen Reim oder ein Gedicht für Ihre Einladung? Schauen Sie dann bei Geburtstagsgedichte. Und Inspiration zum Einladungstext gibt's bei Einladungstexte.

 

Humor ist das Salz des Lebens!
Wer gut gesalzen ist, bleibt lange frisch.
(Weisheit aus dem Orient)

........................................................

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
(Franz Kafka)

........................................................

Lerne, alt zu werden mit einem jungen Herzen. Das ist die ganze Kunst.
(Phil Bosmans)

........................................................

Gold und Lachen können das Alter zu Jugend machen.
(Talmud)

........................................................

Vierzig Jahre sind das Alter der Jugend, fünfzig die Jugend des Alters.
(Victor Hugo)

........................................................

Auch mit 60 kann man noch 40 sein.
Aber nur eine halbe Stunde am Tag.
(Anthony Quinn)

........................................................

Der Weg ist das Ziel.
(Konfuzius)

........................................................

Von vierzig bis fünfzig ist die beste Lebenszeit.
(Theodor Fontane)

........................................................

Mit dem Altwerden ist es wie mit auf einen Berg steigen.
Je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte aber umso weiter sieht man.
(Ingmar Bergman)

........................................................

Heutzutage gibt es gar keine alten Leute mehr.
Die, die es noch gibt, sind alle von früher.
(Karl Valentin)

........................................................

Kein Weiser hat sich je gewünscht, jünger zu sein.
(Jonathan Swift)

........................................................

Einszweidrei, im Sauseschritt
Läuft die Zeit; wir laufen mit.
(Wilhelm Busch)

........................................................

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts;
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.
(Gottfried Keller)

........................................................

Man muss lange leben, um ein Mensch zu werden.
(Antoine de Saint-Exupéry)

........................................................

Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.
(Buddha)

........................................................

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.
(Seneca)

........................................................

Das Schönste an einem ruhigen Lebensabend ist,
dass kein Mensch einen daran hindern kann,
von Jahr zu Jahr etwas klüger zu werden.
(Charlie Chaplin)

........................................................

Alter schützt vor Torheit nicht.
(William Shakespeare)

........................................................

Man beginnt immer deutlicher zu erkennen:
Das Leben ist nur eine Zeit der Aussaat, und die Ernte ist nicht hier.

(Vincent van Gogh)

........................................................

Ganz gleich wie beschwerlich das Gestern war,
stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.
(Buddhistische Lebensweisheit)

........................................................

Jung sein ist schön; alt sein ist bequem.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

........................................................

Die ersten vierzig Jahre unseres Lebens liefern den Text,
die folgenden dreißig den Kommentar dazu.
(Arthur Schopenhauer)

........................................................

Im Alter haben Erinnerungen denselben Stellenwert wie in der Jugend die Träume.
(Erna Behrens-Giegl)

........................................................

Alt ist man erst dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.
(John Knittel)

........................................................

Die heutige Jugend ist gräßlich. Sie hat nicht den geringsten Respekt vor gefärbten Haaren.
(Oscar Wilde)

........................................................

Mögen Menschen kommen und gehen, mögen die Glocken läuten und Kinder schreien,
- wir wollen diesen Tag feiern!
(Henry David Thoreau)

........................................................

Man altert nur von fünfundzwanzig bis dreißig.
Was sich bis dahin erhält, wird sich wohl auf immer erhalten.
(Friedrich Hebbel)

........................................................

Werde, was du noch nicht bist, bleibe, was du jetzt schon bist.
In diesem Bleiben und diesem Werden liegt alles Schöne hier auf Erden.
(Franz Grillparzer)

........................................................

Ich bin diesen Monat ein ganzes Jahr älter, als ich es vor zwölf Monaten war.
(Laurence Sterne)

........................................................

Unser ganzes Leben ist ein nie wiederkehrender Geburtstag,
den wir darum heiliger und freudiger begehen sollen.
(Jean Paul)

........................................................

Wie schön ist die Jugend, die jedoch so schnell vergeht!
Wer frohgemut sein will, sei es: Was morgen sein wird, wissen wir nicht.
(Lorenzo de'Medici)

........................................................

Wunschlosigkeit führt zu innerer Ruhe.
(Laotse)

........................................................

Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.
(Jean-Jacques Rousseau)

........................................................

70 Jahre jung zu sein, ist zuweilen heiterer und hoffnungsvoller, als 40 Jahre alt zu sein.
(Oliver Wendell Holmes)

........................................................

Keine Kunst ist es alt zu werden. Es ist Kunst, es zu ertragen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

........................................................

Geburtstage zählt man nicht – man feiert sie!
(Lo Lange)

........................................................

Du bist so jung wie deine Zuversicht,
so alt wie deine Zweifel,
so jung wie deine Hoffnung,
so alt wie deine Verzagtheit.
(Albert Schweitzer)

........................................................

Bis zum 40. Geburtstag ist es besser zu essen und dann zu trinken.
Danach gilt das umgekehrte.
(Jüdisches Sprichwort)

........................................................

Im zwanzigsten Lebensjahr regiert der Wille, im dreißigsten das Wissen, im vierzigsten das Urteil.
(Benjamin Franklin)

........................................................

Mit vierzig erreicht der Mann das Alter der höchsten Vernunft.
(Japanisches Sprichwort)

........................................................

Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage die Höhepunkte des Lebens zu zählen.
(Mark Twain)

........................................................

Das Alter nimmt dir nichts, was es dir nicht erstattet.
(Friedrich Rückert)

........................................................

Keine Grenze verlockt mehr zum Schmuggeln als die Altersgrenze.
(Rober Edler von Musil)

........................................................

Wir wollen einander nicht aufs ewige Leben vertrösten. Hier noch müssen wir glücklich sein.
(Johann Wolfgang von Goethe)

........................................................

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben aber muss man es vorwärts.
(Sören Kierkegaard)